Buchreview zu „Mögest du glücklich sein“ von Laura Malina Seiler

Letztes Weihnachten habe ich mir zwischen den Feiertagen ein wenig Zeit zum entschleunigen und runterkommen gegönnt. Daher kam ich auch dazu „Mögest du glücklich sein“ von Laura Malina Seiler zu Ende zu lesen.

Laura Malina Seiler ist Mindful Empowerment Coach, Autorin, Speakerin und Host des erfolgreichen Podcasts „happy, holy & confident“. Über diesen Podcast habe ich Laura auch entdeckt. Nachdem ich dann online noch einige Interviews mit ihr gesehen habe, musste ich mir ihr Buch einfach bestellen:

„Mögest du glücklich sein – Entdecke dein Höheres Selbst und verbinde dich mit deiner inneren Kraft

Es ist an der Zeit glücklich zu sein.
Wer in der Gegenwart erfüllt und glücklich ist, schaut dankbar in die Vergangenheit und voller Vertrauen in die Zukunft. Aber wie findet man einen Weg, der hilft alten Schmerz zu heilen und wieder aus tiefstem Herzen vertrauen zu können?
Laura Malina Seiler teil ihre Herzenswahrheit mit dir – in der Hoffnung, dein Herz damit wieder öffnen und berühren zu können. Ihre heilenden Übungen, Rituale, Reflexionen und Meditationen helfen dir, mentale und emotionale Blockaden aufzulösen, Ängste in Stärken zu verwandeln und wieder Dankbarkeit und Liebe in dein Leben strömen zu lassen.

Gestaltung, Layout & Form

Die äußere Aufmachung des Buches finde ich sehr ansprechend und trifft aufjedenfall meinen Geschmack! Auch das Layout der einzelnen Seiten ist wirklich schön geworden. Es enthält einige Abbildungen, die den Inhalt des Textes veranschaulichen. Zu Beginn jedes Kapitels steht ein Zitat in Handschrift.
Am Ende der Kapitel ist Platz für Notizen und eine kleine Zusammenfassung mit den wichtigsten Punkten. Diese Zusammenfassung ist in einem rosa Kasten mit weißer Schrift – sehr hübsch aber leider etwas anstrengend zu lesen.
Was mich auch etwas gestört hat, waren die Rechtschreibfehler die sich von Beginn an durch das gesamte Buch ziehen. Bei einem Preis von immerhin 20,00 Euro sollte zu erwarten sein, dass das Buch ordentlich Korrektur gelesen wurde.

Interaktivität

Was mir am besten gefällt ist, dass „Mögest du glücklich sein“ so interaktiv ist! Es gibt Downloads zu von Laura geführten Meditationen, die inhaltlich zu den einzelnen Kapiteln passen. Im Buch werden die Meditationen aber auch klar beschrieben, falls man sie alleine machen möchte. Außerdem werden Übungen erklärt, die helfen sollen das gelernte auch im Alltag umzusetzen und den Leser vom konsumieren ins handeln bringen sollen. Auch der Platz für Notizen lädt dazu ein das Buch durchzuarbeiten und nicht nur als eine einmalige Lektüre zu sehen.

Inhalt

Der Schreibstil ist sehr ähnlich zu ihrem Sprachstil in den Podcasts. Daher „klingt“ das Buch auch wirklich nach ihr, was ich echt schön finde. Es lässt sich sehr gut lesen.
Ich möchte nicht zu viel über die Themen an sich verraten. Aber wer viele von Lauras Podcasts und Interviews schon gehört hat, wird nicht sehr viel Neues lesen. Allerdings wird der Inhalt im Buch in eine sinnvolle und leicht verständliche Reihenfolge gebracht, die sich wirklich gut durcharbeiten lässt.

Die Themen Spiritualität und persönliche Weiterentwicklung werden sehr einfach rübergebracht. Wer so wie ich, gerade erst beginnt sich intensiv mit diesen Themen zu befassen, erhält mit diesem Buch einen sehr guten und angenehmen Einstieg. Es enthält viele tolle Denkanstöße dazu, wie wichtig das eigene Mindset ist. „Mögest du glücklich sein“ motiviert dazu, das Leben in die Hand zu nehmen und jeden einzelnen Tag aktiv nach den eigenen Wünschen zu gestalten! Dazu gibt es eine Menge die Tools an die Hand, die auf diesem Weg helfen können.

Fazit

Ich habe „Mögest du glücklich sein“ von Laura Malina Seiler sehr gerne gelesen und mir viele Stellen, die ich inspirierend oder besonders schön beschrieben fand, darin markiert.

Wenn du Lauras Podcast magst und deren Inhalte gerne in gut aufbereiteter Form zum durcharbeiten haben möchtest, kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen! Wer jedoch viel Neues erwartet oder den Podcast nicht mag, wird wahrscheinlich mit dem Buch nicht hundertprozentig zufrieden sein.

Buchreview: Mögest du glücklich sein von Laura Malina Seiler
Buchreview: Mögest du glücklich sein von Laura Malina Seiler

You may also like

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*